Infobrief 410 (16/2018): Niederländischer Tag der deutschen Sprache

1. Presseschau vom 13. April bis 19. April 2018 Niederländischer Tag der deutschen Sprache Dialektpreis schützt Bairisch „Leichte Sprache“ ist Abiturthema 2. Unser Deutsch Eigentlich 3. Berichte Einmaligkeit der Sprache schützen 4. VDS-Termine 5. Literatur Leseclubs motivieren Kinder 6. Denglisch Denglisch ohne Mehrwert   1. Presseschau vom 13. April bis 19. April 2018 Niederländischer Tag
weiterlesen

Infobrief 409 (15/2018): Fehlende Sprachkenntnisse bei Kindern

1. Presseschau vom 6. April bis 12. April 2018 Fehlende Sprachkenntnisse bei Kindern Deutsch ist nicht gleich Deutsch „Deutscher Frühling“ in Estland 2. Unser Deutsch Heimat 3. Berichte Regionalleiter wiedergewählt 4. VDS-Termine 5. Literatur Kinderbücher in Mundart 6. Denglisch Rap-Terminologie   1. Presseschau vom 6. April bis 12. April 2018 Fehlende Sprachkenntnisse bei Kindern Unter
weiterlesen

Infobrief 408(14/2018): Steigendes Interesse an Deutschkursen

1. Presseschau vom 30. März bis 5. April 2018 Steigendes Interesse an Deutschkursen Sprachpetition knackt Quorum Gebärdensprache per Telefon Geschriebenes prägt sich ein 2. Unser Deutsch Dialekt 3. VDS-Termine 4. Literatur Verlorene Wörter 5. Denglisch Keine „Mega-Performance“ beim FC Freiburg     1. Presseschau vom 30. März bis 5. April 2018 Steigendes Interesse an Deutschkursen
weiterlesen

Gegen Englisch bei VW

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh hat die Entscheidung des VW-Vorstands kritisiert, Englisch zur Unternehmenssprache des Konzerns zumachen. „Nehmen Sie zur Kenntnis, dass Englisch für die meisten hier eine Fremdsprache ist. Selbst viele Führungskräfte sind im Englischen nicht verhandlungssicher“, sagte Osterloh auf einer Betriebsratsversammlung. Er forderte, dass der Betriebsrat über eine solche Entscheidung mitbestimmen müsste. Die Unternehmensführung hat
weiterlesen

Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Gleichstellungsbeauftragte

Der Verein Deutsche Spache e.V. hat gegen die Gleichstellungsbeautragte des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Frau Kristin Rose-Möhring, eine Dienstaufsichtsbeschwerde eingelegt. Anlass dafür ist der Vorschlag, den Text der deutschen Nationalhymne zu verändern, den Frau Rose-Möhring als Gleichstellungsbeauftragte des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend öffentlich gemacht hat. So will sie „brüderlich“
weiterlesen