Suche auf der VDS-Seite

VDS-Infobriefe 2011

Mittwoch, 01. Juni 2011

VDS-Infobrief 21. Woche

Presseschau vom 25. bis 31. Mai 2011

 

  • Sprachpanscher des Jahres nominiert
  • Günter de Bruyn und Arnold Esch ausgezeichnet
  • Ohne Sprachkenntnisse kein Therapieplatz
  • Deutsch im Internet
  • Sprichwörtliches über die Gurke
  • 60 Jahre Goethe-Institut
  • Plattdeutsch-Wochen
  • Junge Union ist neues VDS-Mitglied
  • Die deutsche Sprache im Rampenlicht

 

Mittwoch, 25. Mai 2011

VDS-Infobrief 20. Woche

Presseschau vom 18. bis 24. Mai 2011


  • Georg-Büchner-Preis an Delius
  • Fugen-s setzt sich durch
  • Neues Wort für „Nachhaltigkeit“ gesucht
  • Auswandern für die Schweizer Mundart
  • Dialekt ist hilfreich
  • Verband deutscher Schriftsteller gegen Denglisch
  • Deutsches Soulalbum
  • „Verwirklichen“ anstatt „realisieren“

   

Donnerstag, 19. Mai 2011

VDS-Infobrief 19. Woche

Presseschau vom 11. bis 17. Mai 2011

 

  • Wissenschaftssprache Deutsch
  • Eurovision Song Contest: keine Chance für die deutsche Sprache
  • Unseriöser Duden
  • Eine Liebeserklärung an die deutsche Sprache
  • Vorsicht vor „Blendwerk“
  • Theaterstück spielt mit Wortarten
  • Deutschkampagne in Spanien
  • Lichtblick: „Eiswelt Stuttgart“ hat sich gegen Denglisch behauptet

   

Mittwoch, 11. Mai 2011

VDS-Infobrief 18. Woche

Presseschau vom 4. bis 10. Mai 2011


  • VW müsste mit „Moin Moin“ grüßen
  • Duden nimmt „Rudelgucken“ auf
  • Kostenfreie Wörterbücher im Internet
  • Internet nicht für Sprachverfall verantwortlich
  • Dialekt wird überleben
  • Verwirrung um Reportagenpreis
  • Englisch vor Gericht
  • Alles außer Deutsch

   

Mittwoch, 04. Mai 2011

VDS-Infobrief 17. Woche

Presseschau vom 27. April bis 3. Mai 2011

  • Germanistik in Amsterdam macht zu
  • Sprachprobleme in Düsseldorf
  • Küssen und Reiten
  • Bachelor? Nicht zu empfehlen
  • Sprachpreis für Nora Gomringer
  • Forscher quälen Leser

   
 

Medienecho

Wiederum als voller Erfolg erwies sich laut einer Mitteilung eine Vortrags­veranstaltung mit grenz­über­schreitendem Charakter, zu welcher die Regional­gruppe Ortenau des Vereins Deutsche Sprache nach Offenburg eingeladen hatte.
(Badische Zeitung 24.4.2015)

 

Mitglied werden

vds-logo-kleinMachen Sie mit! Im Verein Deutsche Sprache e. V. tun Sie etwas für die Zukunft des Deutschen als Kultur­sprache. Jeder ist willkommen; inzwischen sind es mehr als 36.000 Menschen, die weltweit im VDS in über 120 Ländern die deutsche Sprache fördern. Sie können den VDS als stilles Mitglied unterstützen oder die Vereinsarbeit aktiv mitgestalten. Hier (PDF-Datei) finden Sie den Antrag auf Mitglied­schaft. Am besten gleich ausfüllen und mit gelber Post oder per Fax an die Vereinszentrale zurück­. Weitere Informationen finden Sie hier: Mitglied werden.

Stiftung Deutsche Sprache

stiftungdsDie Stiftung Deutsche Sprache ergänzt die Vereinsarbeit. Sie wurde 2001 ge­gründet, ist weltanschaulich neutral, politisch unabhängig und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Sprüche

Englisch ist der Volkswagen unter den Sprachen, Deutsch ist der Rolls-Royce.
(Bastian Sick 2011)

Jedes Imitieren einer sprachlichen Mode ist eine Form der Anbiederung. Und Anbiederung ist das Gegenteil von Souveränität.
(Bastian Sick 2015)

bastiansick.de