Drucken

VDS-Argumentationspakete

 

Deutsch ins Grundgesetz

  1. Einführung und Stand der Dinge (pdf)
  2. Flugblatt des VDS (pdf) und Gießener Aufruf (pdf)
  3. VDS-Pressemitteilungen (pdf - 2005, 2008, 2010)
  4. Veröffentlichungen: Pro und Kontra: Staatsziel Deutsch? (pdf), Sprachnachrichten Nr. 26/2005 (pdf), Spiegel online 2010 (pdf)
  5. Vortrag (pdf, ppt)

 

Gegen den Gender-Terror in der deutschen Sprache

  • Jan Fleischhauer „Auf dem Weg zur Trottelsprache“, spiegel.de, 17.1.2013.
  • Heinz-Dieter Pohl „Das Binnen-I und die Rechtschreibung“, aus Sprachnachrichten III/2014 (S. 6f.) (pdf).
  • Ingrid Thurner „Der Gender-Krampf verhunzt die deutsche Sprache“, aus WELT, 2.2.2013 (pdf).
  • „Stadt veröffentlicht Gutmenschen-Duden“ aus BILD Düsseldorf, 19.3.2014 (pdf).
  • „Geschlechtergerechte Sprache“, Powerpoint-Präsentation von Eckhard Kuhla (Leiter der VDS-Arbeitsgruppe Gendersprache), leicht für eigene Vorträge anzupassen (ppt, pdf)
  • Theodor Saverschel „Gendern in Schulbüchern“. Theodor Saverschel ist Präsident des Bundesverbandes der Elternvereine an mittleren und höheren Schulen Österreichs und beleuchtet in diesem Vortrag den Wahnsinn der verkrampften Geschlechtsneutralität in Österreich. Viele groteske Beispiele („Saalmikrofoninnen und -mikrofone“ usw.) (pdf).
  • Urban Sandherr, StVO-Novelle: Gefährlicher Eingriff in das Sprachgefühl, Deutsche Richterzeitung 05/2014 S. 175.
  • Eckhard Kuhla, AG Gendersprache: „Grundthesen zur Gendersprache“ (pdf)

 

Gerichtssprache Englisch

 

 

Medienecho

Wiederum als voller Erfolg erwies sich laut einer Mitteilung eine Vortrags­veranstaltung mit grenz­über­schreitendem Charakter, zu welcher die Regional­gruppe Ortenau des Vereins Deutsche Sprache nach Offenburg eingeladen hatte.
(Badische Zeitung 24.4.2015)

 

Mitglied werden

vds-logo-kleinMachen Sie mit! Im Verein Deutsche Sprache e. V. tun Sie etwas für die Zukunft des Deutschen als Kultur­sprache. Jeder ist willkommen; inzwischen sind es mehr als 36.000 Menschen, die weltweit im VDS in über 120 Ländern die deutsche Sprache fördern. Sie können den VDS als stilles Mitglied unterstützen oder die Vereinsarbeit aktiv mitgestalten. Hier (PDF-Datei) finden Sie den Antrag auf Mitglied­schaft. Am besten gleich ausfüllen und mit gelber Post oder per Fax an die Vereinszentrale zurück­. Weitere Informationen finden Sie hier: Mitglied werden.

Stiftung Deutsche Sprache

stiftungdsDie Stiftung Deutsche Sprache ergänzt die Vereinsarbeit. Sie wurde 2001 ge­gründet, ist weltanschaulich neutral, politisch unabhängig und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Sprüche

Wenn's ernst gemeint ist, muss es in der Muttersprache sein.

Rapper Smudo & Co. singen deutsche Texte
(derwesten.de 12.12.2014)