Nachrichten

VDS-Infobrief Nr. 358
und 2017

Archiv: 2010 2011 2012 2013
2014 2015 2016

 

VDS-Infobrief per E-Post:
Bestellung

Drucken

VDS-Infobrief 348: Der Reim in der politischen Sprache

Freitag, den 10. Februar 2017 um 17:31 Uhr

infobrief348
© foitolia #97156919 | Kadmy

Das Bundesumweltministerium hat für eine Werbekampagne elf „neue Bauernregeln“ erfinden lassen, z.B. „Steht das Schwein auf einem Bein, ist der Schweinestall zu klein.“ Dafür erntet Umweltministerin Barbara Hendricks viel Kritik von den Bauern. Die Sprüche seien platt formuliert und diffamierend. Politischer Diskurs könne nicht auf Basis plumper und pauschalisierender Reime geführt werden, erklärte Gabi von der Brelie, Sprecherin des Landvolks Niedersachsen. Die Ministerin verteidigt die Kampagne wiederum in gereimter Form: „Wir wollen niemand diffamieren, uns liegt nur viel an Pflanz' und Tieren“. Der Bauernverband kontert auf seiner Facebook-Seite: „Schließt der Bauer Hof und Stall, brachten die Umweltauflagen ihn zu Fall“.

mehr ...

 

Medienecho

Für Nuhr ist der Kulturpreis Deutsche Sprache eine seiner wichtigsten Auszeichnungen. „Andere Preise habe ich bekommen, weil ich lustig bin, diesen, weil ich ernst genommen werde“, sagte der Preisträger.  Dabei sei die Sprache für ihn von besonderer Bedeutung. „Schließlich gibt es bei meinem Bühnenprogramm keinen Tanz und keine Pyrotechnik - es geht nur um die Worte.“ (Tagesspiegel, 25.10.2014)

 

Mitglied werden

vds-logo-kleinMachen Sie mit! Im Verein Deutsche Sprache e. V. tun Sie etwas für die Zukunft des Deutschen als Kultur­sprache. Jeder ist willkommen; inzwischen sind es mehr als 36.000 Menschen, die weltweit im VDS in über 120 Ländern die deutsche Sprache fördern. Sie können den VDS als stilles Mitglied unterstützen oder die Vereinsarbeit aktiv mitgestalten. Hier (PDF-Datei) finden Sie den Antrag auf Mitglied­schaft. Am besten gleich ausfüllen und mit gelber Post oder per Fax an die Vereinszentrale zurück­. Weitere Informationen finden Sie hier: Mitglied werden.

Stiftung Deutsche Sprache

stiftungdsDie Stiftung Deutsche Sprache ergänzt die Vereinsarbeit. Sie wurde 2001 ge­gründet, ist weltanschaulich neutral, politisch unabhängig und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Sprüche

Dass Sprache und Worte auch Stil, Klasse und Poesie haben können, das geht in unserem schnelllebigen, alltäglichen Miteinander völlig verloren. 

Hannah Herzsprung, Schauspielerin, über das wunderschöne Deutsch in ihrem Film "Die geliebten Schwestern"