Sprachnachrichten Nr. 76: 20 Jahre Verein Deutsche Sprache e.V.

5. Dezember 2017

Am 17. November 1997 gründeten zehn Sprachfreunde in Dortmund einen Verein, aus dem zwanzig Jahre später eine Bürgerbewegung mit 36.000 Mitgliedern geworden ist. Diese Ausgabe der Sprachnachrichten blickt zurück auf die Vereinsgeschichte und zeigt einige unveröffentlichte Fotos aus dem VDS-Archiv. Auf einer Sonderseite gratulieren einige der vielen prominenten Mitglieder.

Zu den Erfolgen des VDS gehören gegenwärtig sicherlich auch die Wahl der „Schlagzeile des Jahres“, der Tag der deutschen Sprache am 2. Samstag im September und die jährliche Verleihung des Kulturpreises Deutsche Sprache, gemeinsam mit der Eberhard-Schöck-Stiftung. Über alle drei Themen berichtet die aktuelle Ausgabe.

Weihnachtlich wird es in der Rubrik „Schönes Deutsch“, in der sich Reiner Pogarell mit dem Abendlied von Matthias Claudius beschäftigt.

Die Sprachnachrichten gibt es auch an Kiosken und in Buchhandlungen zu kaufen. Eine Liste der Verkaufsorte ist hier (SN am Kiosk).