Sprachnachrichten Nr. 74: Luthers Deutsch

30.06.2017 Diese Ausgabe der Sprachnachrichten ist den sprachlichen Leistungen und Verdiensten Martin Luthers gewidmet, der 1534 die Bibel aus dem Griechischen und Hebräischen ins Deutsche übersetzte und damit die Tauglichkeit der deutschen Sprache als Hoch- und als Kultursprache unter Beweis stellte. Im SN-Interview äußert sich der Historiker Prof. Dr. Michael Wolffsohn zu fehlendem Patriotismus in
weiterlesen

Sprachnachrichten Nr. 73: Deutsch in der Wirtschaft

Viele Unternehmen in Deutschland verzichten auf die deutsche Sprache: Englisch als Unternehmenssprache, in Werbekampagnen und englische Produktbezeichnungen – es gibt leider viele Beispiele dafür. Die Ausgabe 1/2017 der Sprachnachrichten nennt die Gründe, warum das meistens schiefgeht und warum der VW-Konzern hierzulande besser zum Deutschen zurückkehren sollte. VDS-Mitglied Bastian Sick erklärt in seiner neuen Kolumne den
weiterlesen

Sprachnachrichten Nr. 72: Jacob Grimm mit Freunden

Titel Sprachnachrichten 4/2016
Die aktuelle Ausgabe der Sprachnachrichten stellt noch einmal die Preisträger des Kulturpreises Deutsche Sprache 2016 vor: Katharina Thalbach, das Internationale Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“ und das Projekt „DeutschSommer“ der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main. Der VDS-Vorsitzende Walter Krämer interviewt den Bundestagsabgeordneten und Dortmunder Polizeikommissar Thorsten Hoffmann. Die Auseinandersetzung über das Verhältnis von Sprach­wissenschaft und Sprachkritik
weiterlesen