An der TU Dortmund unterhält der VDS eine Geschäftsstelle. Hier koordinieren z. T. hauptamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die vielfältigen Aktionen des Vereins. Die Vereinszeitung wird hier redigiert, und auch für Vorträge und Diskussionsveranstaltungen ist hier Platz. Ferner schätzen viele Mitglieder die in der Geschäftsstelle untergebrachte üppig ausgestattete Vereinsbibliothek (nur für Mitglieder).

Geschäftsführer

Oliver Baer
oliver.baer@vds-ev.de
geschaeftsfuehrung@vds-ev.de

Assistenz der Geschäftsführung

Christian Kerkhoff
christian.kerkhoff@vds-ev.de

Sabine Riga
sabine.riga@vds-ev.de
sekretariat@vds-ev.de

Pressesprecherin

Dorota Wilke
dorota.wilke@vds-ev.de

Technische Betreuung

Marcin Sobkowiak
marcin.sobkowiak@vds-ev.de
internet@vds-ev.de

Projektmitarbeiter

Alina Letzel
alina.letzel@vds-ev.de

Asma Loukili
asma.loukili@vds-ev.de

Rigo Neumann
rigo.neumann@vds-ev.de

Frank Reimer
frank.reimer@vds-ev.de

Stephanie Zabel
stephanie.zabel@vds-ev.de

Praktikum beim VDS

Die VDS-Geschäftsstelle bietet Studierenden die Möglichkeit, für vier bis sechs Wochen die Arbeit eines großen Kulturvereins kennenzulernen. Bewerber sollten ein geistes- oder kulturwissenschaftliches Fach studieren und erste Erfahrungen im journalistischen Arbeiten oder in der Kulturvermittlung gemacht haben. Zu den Aufgaben der Praktikanten gehören vor allem die Öffentlichkeitsarbeit, die Organisation von Veranstaltungen, Lektoratstätigkeiten, die Mitarbeit an der Vereinszeitung und Recherchen zu Themen, die die deutsche Sprache betreffen. Als Bewerbung bitte ein Anschreiben und einen Lebenslauf an die Geschäftsführung schicken. Der Einsatzort des Praktikums ist Dortmund.

Regionalleiter gesucht!

Der Verein Deutsche Sprache e. V. ist gemäß seiner Satzung in Postleitregionen unterteilt. Üblich sind zweistellige Regionen wie etwa 60 (=Frankfurt) oder 59 (=Sauerland). Aber auch dreistellige Regionen sind erlaubt. So wurde etwa vor kurzem der VDS-Zweigverein 913 (Rothburg/Ansbach) etabliert.

Leider sind aber viele Teile unseres schönen Landes derzeit ohne regionale Obhut. Insbesondere suchen wir dringend Leiter (und Leiterinnen natürlich auch) für die folgenden Regionen:

  • 02 (Görlitz, Hoyerswerda, Bautzen)
  • 46 (Bottrop, Oberhausen, Dorsten, Wesel)
  • 64 (Darmstadt)
  • 75 (Pforzheim, Nordschwarzwald)
  • 79 (Breisgau)
  • 84, 85 (Landshut, Niederbayern, Ingolstadt, Freising)
  • 93 (Regensburg, Oberpfalz)

Wer immer also in einer dieser Regionen wohnt und Zeit und Lust verspürt, sich etwas aktiver in die Belange des Vereins Deutsche Sprache einzubringen, ruft einfach die Vereinszentrale an (0231-7948520). Wir erklären Ihnen gerne, was auf Sie zukommt (nämlich nur so viel, wie Sie selbst auf sich zukommen lassen – im wesentlichen organisieren die Regionen ihre Arbeit autonom. Kosten werden erstattet, zusätzlich gibt es Geld zur Bezahlung von Hilfskräften). Also auf ans Telefon, wir freuen uns auf Ihren Anruf.