Sprachnachrichten Nr. 85: Deutsch für alle

Drucken

Für die Ausgabe 85 der Sprachnachrichten müssen wir leider als erstes eine Korrektur ankündigen: Die Zeitschrift sollte auch am Stand des Vereins Deutsche Sprache e. V. auf der Leipziger Buchmesse verteilt werden und wurde deswegen rechtzeitig vor dem geplanten Beginn der Buchmesse gedruckt. Dies ist mit der Absage der Buchmesse natürlich alles hinfällig.

Lesenswert ist die Ausgabe trotzdem. Das Schwerpunktthema „Deutsch für alle‟ stellt Menschen vor, die als Zuwanderer nach Deutschland gekommen sind und dieses Land, seine Kultur und seine Sprache lieben gelernt haben – einer von ihnen sogar so sehr, dass er hierzulande dann germanische Sprachinseln vor dem Aussterben bewahrte.

In anderen Beiträgen geht es um das Amtsdeutsch, den Brexit und die mehrsprachige Wissenschaft. Nachdenkliche Artikel stammen von Roland Duhamel zur Lage des Niederländischen und von der Übersetzerin Birgit Nielsen, die ihren Berufsstand durch künstliche Intelligenz gefährdet sieht. Thema des Sprachnachrichten-Rätsels sind diesmal Wörter für Währungen.

Die Sprachnachrichten gibt es auch an allen wichtigen Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen zu kaufen. Eine Liste der Verkaufsorte ist hier (Reiter SN am Kiosk).