Start

Rettet die deutsche Sprache vor dem Duden!

Unterzeichner bisher:

41228

Arbeitsgruppe Gendersprache

„Abteilungsleiterinnen m/w/d“, „Jurist_in“ bzw. „eine gut ausgebildeter Juristin gesucht“… So sehen nach dem Willen der Genderlobby gendergerechte Stellenanzeigen aus. Wir möchten derlei Sprachnebel nicht mehr lesen müssen!

Sprachpanscher des Jahres

Jedes Jahr wählen die Mitglieder des VDS eine Person oder Institution, die durch besondere sprachliche Fehlleistungen aufgefallen ist. Die Siegerehrung Ende August ist immer ein großes Medienereignis!

Tag der deutschen Sprache

Jedes Jahr am 2. Samstag im September feiert der VDS den Tag der deutschen Sprache. Mit Informationsständen und Kulturveranstaltungen machen die VDS-Mitglieder darauf aufmerksam, wie wichtig die deutsche Sprache als Bindeglied unserer Gesellschaft ist.

Brieffreundschaften

Wer auf der Suche nach neuen Kontakten ist, für den kann der VDS kostenlos neue Bande knüpfen. Der VDS vermittelt über sein Netzwerk Brieffreundschaften. So wird eine Möglichkeit zum Austausch geschaffen, der eigene Horizont kann erweitert werden und vielleicht entwickeln sich aus diesen Kontakten ja sogar richtige Freundschaften oder neue Reiseziele.

VDS-Infobrief

Jede Woche sammeln Mitarbeiter der VDS-Geschäftsstelle Neuigkeiten und Nachrichten über die deutsche Sprache und werten sie aus. Wir sichten die Presse, Aussagen von Politikern, Wissenschaftlern und Persönlichkeiten, die in den Schlagzeilen stehen. Für eine bessere Übersicht fassen wir die Neuigkeiten zusammen.

Bekannte VDS-Mitglieder

Viele prominente und bekannte Persönlichkeiten unterstützen unser Anliegen. Schauen Sie sich an, wer bereits dabei ist.

Sprachnachrichten

Die „Sprachnachrichten“ erscheinen vier Mal pro Jahr in einer Auflage von 30.000 Exemplaren. VDS-Mitglieder erhalten die Zeitung kostenlos. Die aktuelle Ausgabe können Sie auch an Kiosken und Bahnhofsbuchhandlungen erwerben.

Anglizismenindex

Der Anglizismen-Index ist eine Orientierungshilfe für alle, die deutsche Texte mit englischen oder pseudoenglischen Ausdrücken nicht verstehen oder sie ablehnen und auch für jene, die Anglizismen in eigenen Texten möglichst vermeiden wollen

Sprachpreise

Sprachliche Fehlleistungen häufen sich. Aber es gibt Lichtblicke – und der Verein Deutsche Sprache stellt diese vorbildlichen Leistungen heraus und macht mit Preisverleihungen darauf aufmerksam.

Schluss mit Gender-Unfug!

Schreibe einen Kommentar

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben