Infobrief vom 24. Oktober 2021: Von und mit Aliens sprechen

Bild: benM – design / pixelio.de 1. Presseschau Von und mit Aliens sprechen Gegenderte Bären, diverse Hunde – gerechte Sprache gilt nicht mehr nur den Menschen. Nun sind die Außerirdischen dran. „Aliens“ sei ein abfälliger Begriff, davon ist Demi Lovato überzeugt. Die Schauspielerin und Musikerin dreht zurzeit eine Dokuserie, in der Ufo-Phänomene untersucht werden, und
weiterlesen

Infobrief vom 16. Oktober 2021: Armut behindert Spracherwerb

Bild: Rainer Sturm / pixelio.de 1. Presseschau Armut behindert Spracherwerb Der Infobrief vom 9. Oktober berichtete bereits über den Zustand der deutschen Sprache an den Schulen (laut 3. Bericht zur Lage der deutschen Sprache der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften). Besonders die Rechtschreibung wurde moniert, vor
weiterlesen

Infobrief vom 9. Oktober 2021: Schmuck spricht

Bild: Hans Baulig / pixelio.de 1. Presseschau Schmuck spricht Es sind nur kleine Schneckenschalen mit Löchern, die Forscher in Marokko gefunden haben – Schmuckstücke, so scheint es auf den ersten Blick. Die gefundenen Perlen wurden, so die Schätzung, vor 149.000 Jahren gefertigt. Sie sind aber ersten Erkenntnissen zufolge mehr als nur eine Kette. Das Schmuckstück
weiterlesen

Infobrief vom 2. Oktober 2021: Kommunikation per Sprachnachricht

Bild: low500 / pixelio.de 1. Presseschau Kommunikation per Sprachnachricht Dienste wie Whatsapp leisten mehr als den Versand geschriebener Texte. Auch Telefonate, sogar mit Video, sind möglich. Diesen gilt die Aufmerksamkeit der Sprachwissenschaftlerin Jana Tschannen, die sich im Rahmen ihrer Doktorarbeit mit dem Phänomen der Sprachnachrichten befasst. Zwar verbinden sie viele der zuvor gängigen Kommunikationsformen miteinander,
weiterlesen

Infobrief vom 26. September 2021: Dekolonisierte Vogelnamen

1. Presseschau Dekolonisierte Vogelnamen Bisher wurden nur Menschen sprachlich diskriminiert. Nun melden sich Ornithologen zu Wort. Zahlreiche Vogelnamen sollten kritisch hinterfragt werden, denn sie transportieren „kolonialistische Inhalte“ (eine neumodische Bezeichnung zur Diskriminierung diskriminierender Begriffe). „Es gibt 11.000 Vogelarten und ich kenne nicht eine, die nach einer schwarzen Person benannt ist“, sagt David Lindo, Experte für
weiterlesen