Mitglied werden – SEPA-Lastschriftmandat

Ich möchte sofort VDS-Mitglied werden

Mit (*) markierte Felder bitte auf jeden Fall ausfüllen, die restlichen nur wenn Sie wollen.

    Ich möchte den wöchentlichen Infobrief erhalten.JaNein
    Beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung. Der Infobrief wird ausschließlich elektronisch verschickt.

    Beitragshöhe:
    Der reguläre Beitrag beläuft sich auf 30 € (12 € unter 27 Jahre) jährlich. Freiwillig höherer Beitrag ist möglich. Um die ermäßigte Mitgliedschaft (unter 27 Jahre) in Anspruch zu nehmen, ist die Angabe des Geburtsdatums obligatorisch.

    Bitte geben Sie Ihren Wunschbeitrag an:

    Bitte buchen Sie den Beitrag vom folgenden Konto ab:

    Die Gläubiger-Identifikationsnummer des VDS lautet: DE13VDS00000346704. Ihre Mandatsreferenz wird Ihnen separat später mitgeteilt. Nach Abschicken des Antragsformulars werden Sie die Möglichkeit haben, das erteilte Lastschriftmandat herunterzuladen.


    Wenn Sie möchten, können Sie uns mitteilen, wie Sie auf den VDS e. V. gestoßen sind:

    Datenschutz:
    Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Sie erkennen diese sichere Übertragung daran, dass die Adresse dieser Seite mit https beginnt. Der Name vds-ev.de zeigt Ihnen, dass Sie mit dem richtigen Rechner verbunden sind. Der VDS verwendet Ihre Daten ausschließlich für die interne Mitgliederverwaltung. Wir geben nichts an Dritte weiter.

    Hinweis: Diese Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Sie haben jederzeit zusätzlich u. a. das Recht auf Korrektur Ihrer Daten sowie auf Auskunft, welche Ihrer personenbezogenen Daten vom VDS e. V. gespeichert werden. Ihre Daten werden nur für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft verwendet und nach einem Austritt gelöscht sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften mehr bestehen.

    Loading...

    Der VDS e. V. ist mit Bescheid des Finanzamtes Dortmund-Hörde vom 22.10.2020 als gemeinnützig anerkannt. (Steuer­nummer: 315/5791/1057). Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar! Sie erhalten zum Jahresende eine Zuwendungsbestätigung, die Sie bei Ihrer Steuererklärung geltend machen können.

    Seite drucken